Schlagwort: nudeln

Nudeln mit Schlagobers-Sauce und Faschiertem – Schnelle Küche

Nudeln mit Schlagobers-Sauce und Faschiertem

Huhu,

heute gibt es mal wieder ein Rezept, welches recht schnell geht. Mittags soll es nicht immer nur Reste vom Vortag geben und oft hat man noch einiges im Kühlschrank was weg muss. Heute war das in unserem Fall Schlagobers vom Backen am Wochenende und Faschiertes. Also gab es:

Nudeln mit Schlagobers-Sauce und Faschiertem

Zutaten:

  • 500 g Faschiertes
  • 250 ml Schlagobers
  • 500 g Nudeln
  • Salz
  • Pfeffer

nach Geschmack:

  • Zwiebel
  • Knoblauch
  • Dille
  • Suppengewürz
  • Paprika
  • Chilli
  • Cumin

Zubereitung:

  • Salzwasser zum Kochen bringen.
  • Nudeln ins kochende Salzwasser geben.
  • Faschiertes würzen und in einer Pfanne anbraten.
  • Sobald das Faschierte durch ist, Schlagobers zugeben.
  • Sauce würzen.
  • Nudeln und Sauce auf Teller verteilen und fertig.

Das Schöne an diesem Rezept ist, dass man es locker nebenher kochen kann. Ich hatte eben ein sehr quengliges Kleinkind an mir hängen, welches unbedingt bei allem live dabei sein wollte und hatte keinerlei Probleme beim kochen. Außerdem geht es recht schnell und schmeckt auch unserem Kleinen sehr gut – vor allem die Nudeln 😉

Eine Alternative zu diesem Rezept wären Spätzle mit Haschee-Pilz-Schlagobers-Sauce

Eure Freya

20 Minuten Nudelpfanne

Huhu,

Gefunden habe ich das Rezept hier. Die Nudelpfanne geht sehr schnell und schmeckt super gut. Probiert es einfach aus 😉 Wir haben die Pfanne noch mit Paprika gemacht, aber das ist Geschmackssache.

Zutaten

  • 125 g Nudeln
  • 500 ml Suppe
  • 2 EL Crème fraîche
  • 1 EL Paradeismark
  • 5 Scheiben Salami
  • 5 Scheiben Schinken
  • 1 Zwiebel
  • 1/2 Dose Mais
  • 2 Paradeiser
  • Salz
  • Pfeffer
  • Oregano
  • Tabasco
  • Knoblauchpulver
  • Basilikum
  • gemahlener Koriander

Zubereitung

  • Die Zwiebel in kleine Würfel, den Schinken und die Salami in Streifen schneiden.
  • Beides in der Pfanne mit etwas Öl anbraten.
  • Die Paradeiser klein schneiden und dazugeben.
  • Die Nudeln, die Brühe und den Mais hinzugeben.
  • Mit den Gewürzen mischen und zum Kochen bringen.
  • Auf mittlerer Stufe mit geschlossenem Deckel köcheln lassen.
  • Nach 5 Minuten Crème fraîche und das Paradeismark einrühren und erneut 5 Minuten mit geschlossenem Deckel köcheln lassen.
  • Sollte die Sauce zu sehr einkochen, einfach mit etwas Milch verlängern und noch einmal mit den Gewürzen je nach Wunsch abschmecken.

Eure Freya

© 2018 Freyas Tales

Theme von Anders NorénHoch ↑

%d Bloggern gefällt das: